Man soll die Wahrheit heiter sagen, denn dem Clown hört man lieber zu als dem Prediger.

John B. Priestley

69038_600449949967647_1673116785_nEin tolles Bild. Passt vielleicht nicht zum Zitat, doch hier der Versuch die Brücke zu schlagen:

Die Wahrheit ist meist unschön, denn Diese ist nackt und die Nacktheit ist unschön. Zumindest für den der blind für wahre Worte ist. Die Reaktionen der Menschen zu oft im verborgenen angewidert mit der dazugehörigen abweisenden, belächelnden Art. Egal wie heiter du deine Wahrheit sagst, deine Zuhörer hören zu, meist einmal und die Folge: Einsamkeit. 
Lachende Menschen um dich herum aber die wenigsten, die deine Worte verstehen. Sie lachen gehaltlos und du bleibst weiter allein mit deiner Wahrheit, zurück.

Ein schöner Sonntag. Der Abend heiter bis dunkel und dann geht’s los in die Schule. Die Kinder auf viel „Nacktheit“ vorbereiten und dem ordnungsgemäßen Umgang mit derer die blind auf den Ohren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.