Schlagwort-Archive: kind

Müderer, müdererer, erererer

Der Dienstag:
Nicht für möglich gehalten, dass ich mal hier liege, meine Finger beim Tippen auf dem Smartphone zähle. Vor lauter Erschöpfung folge ich meiner mal melancholischen, mal melodisch rhythmischen Musik.
Der Montag ist hart. Knüppeliger umso mehr der heutige Dienstag. Keine Unzufriedenheit soll sich zwischen meine Zeilen schleichen. Alles gut. Ich liege, nehme mir meine Zeit für mich und sortiere meine Playlist. Macht Spaß. Nippe gelegentlich an meinem Gesöff um meine trockene Kehle anzufeuchten.

Heute beim Autofahren fielen mir viele Gedanken ein. Die meisten schon wieder vergessen, entfallen. Mist! Kommen bestimmt irgendwann zurück. Das ist das schöne an den Gedanken, wie Träume kehren sie zurück. Nur in anderer Gestalt.

Mein Kind? Nein…. Doch, mein Kind. Mein Kind vor Gott.

Yes!!!

Noch heute rief mich ein Kind zu sich mit den Worten: „Papa…“. Schnell korrigiert hieß es dann „Herr Sönger…“ Mit einem Lächeln ging ich zu ihm.
Diese Situation fiel mir bei den Gedanken ein, denn es ist der Respekt, die Aufmerksamkeit, die Verantwortung die eint. Daher kann ich wohlen Mutes sagen: „Viele Kinder vor Gott. Ja!“

Ein gutes Gefühl. Ja, mir geht es gut an diesem Knüppeldienstag. An dieser Stelle könnte ein lächelndes Gesicht sein. Füge ich irgendwann an…