Türkei: Zahl der syrischen Flüchtlinge erreicht Höchststand 

Die Zahl der registrierten Syrer, die aufgrund des Bürgerkrieges in die Türkei flüchteten, lag im September bei 3.208.131. Dies gab die Generaldirektion der Migrantenbehörde bekannt.

Istanbul beherbergt mit insgesamt 511.380 Personen die meisten Flüchtlinge, gefolgt von den südöstlichen Grenzprovinzen Şanlıurfa mit 445.584 und Hatay mit 416.589.

Diese Statistik umfasst alle Syrer, die sich bei der türkischen Regierung registriert haben. Im Jahr zuvor lag die Zahl bei 2.834.441.

Die Türkei ist somit zum dritten Jahr in Folge das Land mit den meisten syrischen Flüchtlingen. Dies mache rund 45 Prozent aller syrischen Flüchtlinge in der Region aus, so eine Statistik der Vereinten Nationen.

Nach der Türkei ist der Libanon das Land, das die meisten syrischen Flüchtlinge beherbergt – laut UN leben dort rund eine Millionen Syrer.

Die EU hingegen versäumte ihre Versprechen einzuhalten. Geplant waren größere Aufnahmekapazitäten.

Laut Angaben des BAMF leben in Europa derzeit 657.945 von insgesamt etwa einer Million Syrern in Deutschland, dem größten Gastgeberland für Flüchtlinge in Europa.

Quelle 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.